Versand ab €7.15

Freie Gravur von Schnullern

Naturkautschuk versus Silikon

Schnuller werden mit Schnullerteilen aus zwei verschiedenen Materialarten hergestellt: Silikon und Naturkautschuk/Latex. Beide Materialien haben Vor- und Nachteile. Was sollten Sie Ihrem Kind anbieten - Silikon oder Naturkautschuk? Diese Frage bekommen wir oft von Eltern gestellt.

Schnuller aus Naturkautschuk - aus Latex vom Kautschukbaum

Naturkautschuk wird auch Latex genannt und ist ein vollkommen natürliches Material. Naturkautschuk stammt vom Kautschukbaum, dessen Saft (Latexmilch) gewonnen und zu Naturkautschuk verarbeitet wird. Schnuller aus Naturkautschuk sind weich und elastisch und an der gelb/braunen Farbe zu erkennen.
Sehen Sie hier unsere Auswahl an Schnullern aus Naturkautschuk an

Silikon-Schnuller - frei von schädlichen Inhaltsstoffen

Silikon ist ein industriell hergestelltes Material. Pg. Aufgrund der Reinheit des Materials wird es häufig sowohl in der Lebensmittel- als auch in der pharmazeutischen Industrie eingesetzt. Silikon ist zu 100 % frei von schädlichen und endokrin wirkenden Inhaltsstoffen wie BPA, PVC und Phthalaten. Schnuller gibt es sowohl in lebensmittelzugelassenem als auch in medizinischem Silikon – medizinisches Silikon ist das reinste der beiden und wird u.a. für Operationen. Silikon ist klar und transparent mit einer glatten Oberfläche.
ehen Sie sich hier unsere Auswahl an Silikon-Schnullern an

Unterschiedliche Materialien – unterschiedliche Stärken

Naturkautschuk und Silikon sind also 2 sehr unterschiedliche Materialien mit unterschiedlichen Stärken und Eigenschaften. Die Hauptunterschiede zwischen Naturkautschuk und Silikon sind:

Sicherheit

Der Zweck des Schnullers ist es, dem Baby Ruhe zu geben, indem er die Brust einer Mutter imitiert. Um dem Baby den Wechsel zwischen Schnuller und Brust so einfach und natürlich wie möglich zu machen, entscheiden sich viele zunächst für Naturkautschuk, denn Naturkautschuk ist weicher und erinnert eher an die Elastizität von Haut und Brust als Silikon.

Allergie

Silikon ist eindeutig das sauberste und allergikerfreundlichste der beiden Materialarten. Wenn Sie eine Latexallergie in der Familie haben, sollten Sie Silikon wählen.

Aroma und Geschmack

Silikon ist ein geruchs- und geschmacksneutrales Material, während Naturkautschuk einen leicht charakteristischen Geruch hat. Es ist von Kind zu Kind unterschiedlich, was sie bevorzugen.

Haltbarkeit

Naturkautschuk ist elastischer als Silikon und es ist für kleine Milchzähne schwieriger, in Stücke zu beißen.

Silikonschnuller werden nicht zu alt, während Naturkautschuk eine begrenzte Haltbarkeit hat. Daher werden Sie u.a. Erleben Sie, dass sich Naturkautschuk mit der Zeit ausdehnt und seine Form verändert, während Silikon seine Form behält.

Lager

Naturkautschuk wird durch Licht und Hitze geschädigt, wobei Silikon Umwelteinflüssen besser standhalten kann. Daher ist es wichtig, dass Sie Schnuller aus Naturkautschuk immer an einem dunklen, trockenen Ort bei gleichmäßiger Temperatur lagern. Lassen Sie sie beispielsweise niemals auf einer Fensterbank liegen, wo sie Sonne und Licht ausgesetzt sind.

Reinigung

Je jünger das Baby ist, desto wichtiger ist eine gute Schnullerhygiene und desto häufiger müssen die Schnuller gereinigt werden. Und hier ist Silikon ein einfacher zu handhabendes Material als Naturkautschuk.

Silikon hat eine glatte Oberfläche und zieht weder Staub noch Schmutz an. Da Silikon eine sehr hohe Hitzetoleranz hat, wird der Schnuller nicht durch die häufigen, wiederholten Sterilisationen beschädigt, die eine gute Schnullerhygiene erfordert.

Alle Kinder sind einzigartig

Wie Sie sehen, haben Naturkautschuk und Silikon jeweils Vor- und Nachteile. Daher werden Sie als Eltern feststellen, dass es sehr geteilte Meinungen darüber gibt, welches Material das beste oder das gesündeste ist.

Daher ist es mir auch wichtig zu betonen, dass alle Kinder unterschiedlich sind und am Ende das Kind selbst der Richter ist und den Schnuller auswählt, der ihm/ihr am besten gefällt.


Besten Wünsche
Annette